Aktuelle Neuigkeiten, die Sie interessieren könnten!

Dirk Metz beteiligt sich an Podiumsdiskussion im Hessischen Staatstheater Wiesbaden

Zum Thema „Wählen gehen?!“ fand am 15.10.18 die Podiumsdiskussion „Talk im Foyer" im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden statt. Dirk Metz diskutierte dabei in einer packenden Gesprächsrunde mit  Schauspielerin Adriana Altaras, Politikjournalist Günter Bannas und Entwicklungsministerin a.D. Heidemarie Wieczorek-Zeul u.a. über Wählerverhalten und Politikverdrossenheit.

Dirk Metz moderiert Wertegespräch im FilmKlubb Offenbach

Am 08.10.2018 moderierte Dirk Metz im „FilmKlubb Offenbach“ eine Gesprächsrunde, welche unter dem Titel „Sind Werte noch was wert?“ stand. Neben dem hessischen Sozialminister Stefan Grüttner beteiligten sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet sowie die Journalistin und Kriegsberichterstatterin Düzen Tekkal an der spannenden Diskussion.

"Angela Merkel muss sich sputen!" -

Gastbeitrag von Dirk Metz in der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) erschienen

In seinem Gastbeitrag vom 29.09.2018 beschäftigt sich Dirk Metz mit der Frage, wie eine Führugnswechsel in der Union gelingen kann und welche Gedanken sich Angela Merkel jetzt machen muss. Erschienen ist der Beitrag in der AZ Mainz, dem Darmstädter Echo und dem Wiesbadener Kurier.

"Schnell, schärfer, am schrillsten" -

Diesen Titel trägt der neue Gastbeitrag von Dirk Metz in der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM)

In seinem aktuellen Beitrag vom 18.08.2018, erschienen in AZ Mainz, Darmstädter Echo und Wiesbadener Kurier, beschäftigt sich Dirk Metz mit der Problematik der Hasskommentare und der Dynamik, die daraus entsteht.

Dirk Metz über die Landtagswahl in Hessen: Darauf kommt es nun an!

Früher beriet er die Politik, heute Unternehmen und Verbände. Da in Hessen am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt wird und das Thema langsam an Bedeutung gewinnt, wollte RTL von Dirk Metz wissen, worauf es in der Vorbereitung eines Wahlkampfes durch die Parteien ankommt, was in welcher Phase geschieht, was uns in den kommenden Wochen erwartet und wann die Wahl entschieden wird.

"Landtagswahl ist wie Länderspiel"-

Dirk Metz veröffentlicht neuen Gastbeitrag in der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM)

In seinem Kommentar vom 07.07.2018 für die AZ Mainz, das Darmstädter Echo und den Wiesbadener Kurier zieht Dirk Metz Parallelen zwischen den Herausforderungen vor denen Angela Merkel, Horst Seehofer und Joachim Löw stehen.

Manon Metz vertritt DIRK METZ Kommunikation auf der Jahreskonferenz

der "International Communication Association" in Prag

In diesem Jahr präsentierten Kommunikations-wissenschaftlerInnen aus aller Welt ihre aktuellen Forschungsarbeiten in der tschechischen Hauptstadt. Manon Metz beschäftigte sich mit der Selbstdarstellung von Politikern auf Facebook.

Manon Metz für Dirk Metz Kommunikation in Prag
MM ICA Prag 2018.jpg
JPG-Datei [253.3 KB]

"Berlin - das wird leider nichts!" - Neuer Gastkommentar von Dirk Metz in der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM)

Am 16.12.2017 veröffentlichte die Verlagsgruppe Rhein Main (AZ Mainz, Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier) einen neuen Namensbeitrag von Dirk Metz. Das Thema in diesem Monat: Das Gezerre um die Regierungsbildung in Berlin.

Dirk Metz erneut als Gastkommentator der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) tätig

Erneut hat die Verlagsgruppe Rhein Main (AZ Mainz, Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier) einen Namensbeitrag ihres Gastkommentators Dirk Metz veröffentlicht. Am 04.11. erschien der Artikel "Wo bleibt die Empörung?".

Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) veröffentlicht neuen Namensartikel von Dirk Metz

Auch in diesem Monat war Dirk Metz als Gastkommentator für die Verlagsgruppe Rhein Main (AZ Mainz, Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier) tätig. Am 30.9. veröffentlichte die VRM im Rahmen der gemeinsamen Zusammenarbeit den folgenden Namensartikel.

Neuer Gastbeitrag von Dirk Metz in der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM)

Seit Juli 2017 gehört Dirk Metz zu den Gastkommentatoren der Verlagsgruppe Rhein Main (AZ Mainz, Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier). Am 19.8. erschien im Rahmen der gemeinsamen Zusammenarbeit der folgende Namensartikel.

Dirk Metz wurde in den Kreis der Gastkommentatoren der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) berufen

Am 8. Juli 2017 erschien in der Verlagsgruppe (AZ Mainz, Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier) der folgende Namensartikel.

Dirk Metz weitere zwei Jahre in Aufsichtsrat von Schalke 04

Dirk Metz ist 2017 für zwei weitere Jahre in den Aufsichtsrat von Schalke 04 gewählt worden. Seit 2015 gehört der 60-jährige dem Kontrollgremium der Königsblauen an.

Neben dem Ehrenamt beim FC Schalke 04 gehört Metz dem Beirat der DFB-Kulturstiftung an und ist stellv. Vorsitzender des Beirates der Sozialstiftung des Hessischen Fußball-Verbandes.

 

Porträt über Dirk Metz in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

Lesen Sie hier ein Porträt über Dirk Metz, das am 23. Oktober 2016 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erschienen ist.

Porträt FAS.pdf
PDF-Dokument [322.3 KB]

Wie redet man mit dem Polterer?

Dirk Metz erläutert in der Frankfurter Neuen Presse, wie Kanzlerin Merkel mit Trump ins Gespräch kommen kann.

Vorlagengeber und Ausputzer

Porträt zum 60. Geburtstag von Dirk Metz in der Frankfurter Allgemeinen Rhein-Main-Zeitung

Neuberufung ins Kuratorium der DFB-Kulturstiftung

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Dirk Metz 2016 neu ins Kuratorium der DFB-Kulturstiftung berufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Metz Kommunikation