• DIRK METZ Kommunikation

Dirk Metz moderiert 44. Elite-Forum der Stiftung Deutsche Sporthilfe

Aktualisiert: 30. März



Vom 28. April bis zum 01. Mai 2019 war Dirk Metz erneut beim 44. Elite-Forum der Stiftung Deutsche Sporthilfe als Moderator im Einsatz. Zu Gast auf Schloss & Gut Liebenberg in Brandenburg waren 25 Spitzenathleten, die von der Stiftung gefördert werden: darunter Linda Stahl (Speerwerferin, Olympia Bronze 2012), Lisa Hahner (Marathonläuferin), Jonas Kilthau (Ruder-Weltmeister) und Heidi Zacher (Ski-Freestyle-Fahrerin). Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, junge Sportlerinnen und Sportler auf den zweiten Karriereweg vorzubereiten und ihnen Einblicke in Bereiche außerhalb des Spitzensports zu gewähren. Bei diesem Elite-Forum standen u.a. Ulrich Matthes, Schauspieler, Bert Rürup, renommierter Wirtschaftswissenschaftler, und David Safier, Bestseller-Autor, Rede und Antwort. Nach zwei Tagen auf Schloss & Gut Liebenberg führte das weitere Programm die Athleten nach Berlin, wo sie Gast bei der Heinrich-Böll-Stiftung waren und mit Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck über gesellschaftliche Zukunftsperspektiven diskutierten durften. Zum Abschluss besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Bundeskanzleramt in Berlin wo sie mit dem Staatsminister der Bundeskanzlerin, Dr. Hendrik Hoppenstedt über die Bedeutung des Kanzleramts im politischen System Deutschlands sprachen.

Weitere Infos zum Elite-Forum der Deutschen Sporthilfe finden Sie hier.


 

Dirk Metz ist Gründer und Geschäftsführer von DIRK METZ Kommunikation. Die Agentur unterstützt und berät Unternehmen und Verbände vor allem Themen der Krisenkommunikation. Metz war von 1999 bis 2010 Sprecher der Hessischen Landesregierung und gehörte von 2015 bis 2021 dem Aufsichtsrat des FC Schalke 04 an.

Aktuelles

...alles was Sie über uns und unsere Arbeit wissen müssen!